Kleine Tipps & Tricks

Wie prüft man, ob der Schuh passt?

Sie können sehen, ob der Schuh passt, indem Sie die Länge des Fußes auf der Einlegesohle messen und kontrollieren, dass noch 1,5 cm Luft vorhanden sind. Falls im Schuh mehr oder weniger Platz ist, ist der Schuh entweder zu groß oder zu klein – beides ist für den Kinderfuß nicht gesund.    

Passen Sie gut auf die Kinderfüße auf
Gute Kinderschuhe sind das A und O für die Gesundheit der Füße und die motorische Entwicklung des Kindes. Gute Kinderschuhe deformieren nicht die Füße und beeinträchtigen nicht die natürliche Gangart. Falls die Schuhe zu klein sind oder nicht gut passen, können sich die weichen Innenknochen des Fußes der Form des Schuhs anpassen, was sich später negativ auswirken wird.    

Kinderfüße sind anders als die Füße Erwachsener
Ein Kinderfuß ist nicht nur eine kleinere Ausgabe eines Erwachsenenfußes. Im Laufe der ersten 18 Lebensjahre ändern sich Form, Proportionen und Struktur des Fußes total. Wenn die Füße so schnell wachsen, muss die Größe der Kinderschuhe mehrmals pro Jahr kontrolliert werden. Dies ist vor allem für kleinere Kinder wichtig, weil sie noch nicht so gut mitteilen können, ob die Schuhe zu eng sind.    

Auftragen von gebrauchten Schuhen
Haben Sie gewusst, dass Schuhe nicht an andere Kinder weitergegeben werden sollten, da sich die Schuhe dem Fuß anpassen? Somit besteht das Risiko, dass er beim nächsten Träger nicht genügend Stütze bietet. 

Zu große Schuhe
Widerstehen Sie der Versuchung, die Schuhe zu groß zu kaufen in dem Glauben, dass die Füße schnell wachsen oder dass sie in der nächsten Saison wieder getragen werden können. Es ist nicht möglich vorauszusagen, wie schnell die Füße wachsen, und es ist eine große Herausforderung für die Kinder, sich in viel zu großen Schuhen zu bewegen. Kaufen Sie nur Schuhe, die die empfohlenen 1-1½ cm länger als der Kinderfuß sind.  

Warme Kinderfüße
Kinderfüße sondern bis zu 2-3 Esslöffel Schweiß pro Tag ab. Etwa die Hälfte verdunstet, geschlossene Schuhe und Stiefel sollten aber gut gelüftet werden und trocknen, wenn das Kind nach Hause kommt. Feuchte Schuhe müssen langsam bei Zimmertemperatur trocknen. Direkte Strahlungswärme von der Sonne und von Heizkörpern lässt die Schuhe austrocknen.   

Die richtigen Schuhe
Haben Sie gewusst, dass der Fuß mit der Zeit schief wachsen und das Kind Rückenschäden und eine schlechte Körperhaltung bekommen kann, wenn die Schuhe schlecht sitzen? Deshalb ist es wichtig, die richtigen Schuhe zu kaufen! Und was sind die richtigen Schuhe? Es sind ganz einfach Schuhe, die zur Breite und Länge des Fußes sowie zur Fußwölbung passen.   

Die falschen Schuhe
Schuhe für Kinder mit gesunden Füßen müssen flache Fersen haben, die nicht höher als 10 mm sein sollten. Eine höhere Ferse kann die natürliche Verteilung des Körpergewichts auf Ferse und Fuß so verschieben, dass der Vorderfuß zu stark belastet wird. Dadurch wird die Bewegungsfreiheit eingeschränkt, und es können Belastungsschäden entstehen.     

Quelle: Dänischer Verband für Fußgesundheit